Luftamt Südbayern – Lizenzen!?

Jetzt hat es auch das Luftamt Südbayern veröffentlicht (Download als pdf), allerdings praktisch identisch mit Nordbayern. Der Tenor, Bedingungen, die bis 1. März erfüllt waren, gelten jetzt bis 31. Oktober als erfüllt. Aber Achtung! Das gilt nicht, wenn Gäste geflogen werden sollen! Die Regelung für das Medical, das dem LBA unterstellt ist, nochmal hier (Download als pdf). Tenor, abgelaufende Berechtigungen werden um 4 Monate verlängert. Aber Achtung! Das Medical nur, wenn es keine Eintragungen, außer einer Sichteinschränkung, enthält!

So weit ich das recherieren konnte (z.B. bei den ULern Download als pdf), gibt es für das ARC keine Verschiebung bzw. Verlängerung. Heißt der Prüfer muss zum Flugzeug bevor wieder damit geflogen werden kann!

Grenze nach Österreich geschlossen, aber sonst schön zum Radeln!

Habe gerade gemerkt, dass man die Tour nur anschauen kann, wenn man Mitglied ist. Die Mitgliedschaft kostet aber erst mal nichts. Komot ist an sich sehr gut, ich benutze es jetzt schon 2 Jahre und wir haben viele Touren damit gemacht. Hab mir auch die Weltkarte geleistet, damit hat man, egal wo man hinfährt, immer eine gute Karte dabei und kann seine Touren planen. Und man kann sich schöne Anregungen von anderen Wanderern, Radlern oder Mountainbikern holen.
Das verlassen der Wohnung zum Zwecke der körperlichen Betätigung ist übrigens erlaubt, sofern man es nur mit Familienmitgliedern macht. Und Kaffee oder Essen zum Mitnehmen ist auch statthaft.
Sowohl das Poseidon in Marquartstein als auch unser beliebter Da Pino in Grassau haben Freitag, Samstag und Sonntag Angebote zum Mitnehmen!

Wie geht es konkret mit unseren Lizenzen und dem Medical weiter?

Jedes Luftamt setzt jetzt die Vorgaben des LBA eigens für ihr Amt um. Das Luftamt Nordbayern war dabei wohl schneller als unser Südbayern. Die Vorgaben aus Nordbayern findet ihr hier (Download als pdf), Südbayern kommt wahrscheinlich bald hier.
Und was nicht den Luftämtern, sondern dem LBA direkt unterstellt ist, z.B. Tauglichkeit, Medical, das findet sich hier zum Nachlesen.
Eine Besonderheit: Das Medical verlängert sich nur bei Einschränkungen VML, VNL, oder VDL, heißt Eintragungen wegen einer Brille. Ansonsten verfällt es leider.

Und hier noch mal die aktualisierte Begründung, warum nicht mehr geflogen werden darf:

Achtung: Nach der am 21.3.2020 in Kraft getretenen Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zur vorläufigen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie ist das Verlassen der eigenen Wohnung nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Für Flüge innerhalb der Allgemeinen Luftfahrt (zivile Luftfahrt mit Ausnahme des Linien- und Charterverkehrs) wird in der Regel kein triftiger Grund bestehen.

Und das bleibt erst mal definitiv bis 20. April:

Kanzleramtschef Helge Braun: Keine Lockerung der Maßnahmen bis 20. April

9:05 Uhr: Viele Menschen fragen sich, wie lange die aktuellen Einschränkungen des alltäglichen Lebens noch anhalten werden. Kanzleramtschef Helge Braun hat nun klargestellt, dass es in der Corona-Pandemie vor dem 20. April keine Lockerungen der bestehenden Einschränkungen geben werde. “Wir reden jetzt bis zum 20. April nicht über irgendwelche Erleichterungen”, sagte der CDU-Politiker dem “Tagesspiegel”. “Bis dahin bleiben alle Maßnahmen bestehen.”

Ältere Menschen müssten noch deutlich länger als Jüngere mit Kontakteinschränkungen rechnen. “Eines ist allen Modellen gemein, egal, wie wir uns entscheiden: dass die älteren und vorerkrankten Menschen in unserer Gesellschaft wirksam vor einer Infektion geschützt werden müssen, bis es einen Impfstoff gibt”, so Braun.

Saukalt!

Natur pur, nur ein paar Spaziergänger sind unterwegs