Kampenwandstation fertig zur Montage!

Ja, wenn der Schnee weg wäre, was leider noch dauern kann, dann könnte ich den Kampenwand-OGN-Empfänger wieder aufstellen. Er hat diverse Verbesserungen bekommen. So eine neue Zeitsteuerung mit einem Witty-Board, Vorteil immer präzise Uhrzeit und sehr geringer Stromverbrauch und immer sauberes Herunter- und Hochfahren des Raspberry. Dazu einen Zabbix-Proxy, mit dessen Hilfe es möglich wird … Weiterlesen …

Kampenwand geht in Winterruhe!

Heute haben es die Bärbl und ich gepackt. Ich weiß nicht wie ich das alles rauf geschleppt habe, jedenfalls 25 kg auf dem Buckel runter tragen auf rutschigem Gelände geht praktisch gar nicht. So haben wir zum Teil zu zweit die Kraxe Stufe für Stufe runter gewuchtet, glücklicherweise ist alles gutgegangen. Was nächstes Jahr wird … Weiterlesen …

Resümee nach einem halben Jahr OGN-Stationen DASSU und Kampenwand

Jetzt habe ich ein halbes Jahr Erfahrung und kann ein Resümee für dieses Jahr ziehen. Wenn man von den Vorverstärkerdefekten bei der DASSU-OGN-Station absieht, dann ist sie seit April eigentlich recht zuverlässig gelaufen. Leider hat es heute Nacht die SD-Speicherkarte erwischt, ein leidiges Problem vieler 24/7-Installationen auf dem Raspberry Pi. Immerhin hat sie ein halbes … Weiterlesen …

Wie geht es der Kampenwand mit OGN?

Ja, eigentlich ganz gut, sie läuft jetzt schon mehrere Wochen und liefert sehr gute Empfangswerte. Aber eine neue Erkenntnis gibt es trotzdem für mich. Längere Schlechtwetterphasen ohne Sonne kann die Solaranlage leider doch nicht überbrücken. So ist es jetzt im September schon zweimal passiert, dass der Unterspannungsschutz zugeschlagen hat und die Station mal für einen … Weiterlesen …

Wieder mal Kampenwand!

War schon klar, den letzten Sturm konnte meine Antenne nicht überstehen. Aber, war gar nicht so schlimm, hatte sich nur verdreht, komischerweise in die andere Richtung, nämlich Richtung Berg, wie das wohl ging? Habe sie wieder gerade gerichtet und neu mit Kabelbindern fixiert, zusätzlich die Schraubverbindungen mit Klebeband gesichert. Bis zum nächsten Mal, dann werde … Weiterlesen …

Wieder mal auf die Kampenwand!

Es wäre zu schön gewesen, aber der starke Sturm die letzten Tage hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich hatte alles zum Austausch dabei, doch letztlich war „nur“ der „Mast“ verdreht und verbogen, damit leider wieder kein UMTS-Empfang! Es ist wohl so, dass so eine Stange da oben ganz schönen Gewalten ausgesetzt ist, … Weiterlesen …