Musste ich einfach machen!

Mein andauernder “Aktivismus” ist für den Vorstand nicht auszuhalten. Aber, habe ja geschrieben, dass unsere Fahnen-/Windsack-Masthalterung nicht fest im Boden sitzt und deshalb nachgibt:

Unverkennbar, dass der Mast nicht stabil ist!

Habe mir dazu eine Lösung überlegt, die ohne Betonieren auskommt, fast nichts kostet und zumindest mal für ein paar Jahre halten sollte. Sechs Pfosten rund um das Bodenrohr werden dieses so weit stabilisieren, dass es durch die Bodenverdichtung wieder Halt bekommt und nicht mehr nachgibt, wenn der Wind mal wieder fester weht. Denke ist ganz gut geworden, ich bin zufrieden. Es musste mir auch niemand beim Arbeiten zuschauen. Bei der Gelegenheit habe ich das Rohr bis runter zum Kies von Schlamm befreit, sodass das Wasser im Rohr jetzt wieder gut versickert.