Es ist wieder Airpower!

Alle drei Jahre wird sie inzwischen organisiert. Es lohnt sich nach Zeltweg auf den Flugplatz Hinterstoisser zu kommen, auch wenn man gute drei Stunden braucht und schon um 4 Uhr los fahren muss. Den ganzen Tag volles Programm, 200 Flugzeuge aus allen Bereichen der frühen und aktuellen Luftfahrt. Es röhren die Nachbrenner, wenn der Eurofighter vom Start weg senkrecht nach oben in den Wolken verschwindet, aber es sind auch ganz tolle leise Displays dabei, so die Super Blanix im Spiegelflug, live von Klaviermusik begleitet. Die Veranstalter geben sich größte Mühe Highlight an Highlight zu reihen.

Ja, schön war.s, die Nicole mit ihrem Philip und die Bärbl waren dabei, auch ihnen hat es sehr gut gefallen. In drei Jahren fahren wir wieder hin!