Einfach ein geiler Pilot unser Markus!

Einfach mal so in die Schweiz und zurück und das bei gar nicht so optimaler Thermik und natürlich noch echt sportlich ohne Motor im Rucksack! Reicht das vielleicht schon für den Wolfgang Lengauer Cup, wie auch schon 2016?

Update 25.4.2019, leider wird es für den Lengauer Cup doch nicht reichen, der Jan ist im Föhn deutlich weiter geflogen. Der Markus hatte Pech, nach dem Start von Jan waren keine F-Schlepps mehr möglich, heißt mit gutem Gewissen vertretbar, schade für ihn.