Alles in Schuss!

20140701_101748 (Mittel)Den Sepp wenn wir nicht hätten, dann müssten wir selber mähen und die Büsche zurecht schneiden! Jedenfalls ist es um’s Clubhaus immer zum Wohlfühlen!

Zeit zum Schrauben …

Das Flugwetter hat eine Pause eingelegt, die vorhergesagten Gewitter sind aber, zumindest in Unterwössen, nicht eingetroffen. Eine gute Zeit mal wieder an den Fliegern zu schrauben …

Reparieren

Große Wartung für die Dimona!

DimonaFünf Jahre nach Motoreneinbau sind schon wieder rum, deshalb waren viele Wartungsarbeiten nötig. Unsere Wahl viel auf den LTB Sammet in Heubach, er ist spezialisiert auf Falken und Dimonas. Hin ging es im Flug, zurück mit der Bahn. Die Abholung gelang in einem passenden Wetterfenster mit dem „Heubach“ Falken der DASSU, zusammen mit unserem Sepp. Danke dafür, hat gut geklappt!

Beschäftigung …

Was macht man als Rentier, noch dazu wenn das Wetter noch schön ist, man nimmt sich die LS8 vor und steckt sie zusammen. Die Thermik kann kommen!

Projekt macht Fortschritte!

Pan2

 

Der laue Winter lässt viel Zeit zum Basteln. Inzwischen ist der Raspberry Pi in ein „Abwasserrohr“ eingebaut. Pan1

 

 

 

 

Der Schrittmotor hat ein Getriebe aus Messingzahnrädern bekommen und oben kam ein schönes Dach drauf, damit es nicht reinregnet. Pan3

 

 

Pan5Neu dazu kommt jetzt noch eine Windanzeige im Internet. Dabei sendet ein Windsensor die Rohdaten in Manchestercode an einen 433 MHz-Empfänger, dieser gibt sie an einen Arduino Pro Mini 328, welcher dann die Decodierung besorgt. Pan4Über die serielle Schnittstelle gehen die Daten an den Raspberry Pi, der sie dann auf die Webseite zur Anzeige hochlädt.

 

Wenn der Schnee weg ist wird die Anlage montiert…

Werkstatt wiederhergestellt!

Unsere Werkstatt ist nach dem Hochwasser wieder in einem passablen Zustand, lediglich der Boden muss noch bearbeitet werden. Vielen Dank an den Fred, der fleißig gemalert hat!! Einen Tag lang habe ich dann noch den letzten Schlamm rausgeputzt und mal wieder aufgeräumt, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vielen Dank auch noch mal an den Rainer, der uns die perfekten Wandabschlüsse gebaut hat! Sie sind im Hochwasserfall im Handumdrehen demontiert bzw. montiert!

Die Stützen für unseren Hochwasserschutz habe ich verzinken lassen, sind jetzt perfekt! Vielen Dank an den Rüdiger Ettelbrück, der die Teile in einem Tag gebaut hat!!