Der Winter kann kommen!

Gerade rechtzeitig hat jetzt die Montage des Schneefangs auf unserer Halle geklappt. Er soll verhindern, dass der herunterrutschende Schnee die Torschiene unten zuschüttet. Was ja ansich kein so großes Problem wäre, nachdem der meist nasse Schnee aber aus 5 Metern Höhe kommt, wird er fest wie Beton. Nur mit Spaten und Schaufel war es bisher in mühsamer Arbeit möglich ihn wieder wegzubekommen. Damit ist jetzt Schluss! Danke an den Andreas, der mir bei der Montage geholfen hat.

Nerviger Winter!

Es könnte so schön sein.  Schnee fällt, wir fräsen ihn weg und die Sonne scheint. Was haben wir heuer? Schnee fällt, geht über in Regen, es bleibt trübe und naß. Die Schneefräse kann man in der Pfeife rauchen, Wasser fräst sie nämlich beim besten Willen nicht. Was bleibt? Schaufeln, schaufeln und noch mal schaufeln. Leider gleitet auch der Schnee Häppchen für Häppchen vom Dach und schüttet jeden Tag die untere Führungsschiene zu. Andreas, da wird ein Umbau fällig, wir brauchen ein kleines zusätzliches Dach über der Schiene, das sollte gut machbar sein! Der Schnee muss auf seinem Weg vom Dach nur ein kleines Stück weiter hinaus abgelenkt werden, dann ist unser Problem gelöst!

Die letzten Arbeiten an der Halle!

Geschafft, meine neudeutsch „To-do-Liste“ für die Halle ist abgearbeitet.  Der Andreas hat die Blitzableiter perfekt angeschlossen, auch den am Clubhaus. Zum Schutz gegen Anrempler hat er schwarzweiße Pfosten in den Boden geschlagen, so wie er das auch schon an der Seite mit Erfolg gemacht hat. Damit wir schön parken können haben wir die Bäume gestutzt. Und mir blieb letztlich noch in luftiger Höhe die ganzen Pfetten vorne zu streichen, damit sie ein paar Jahre der Sonne wiederstehen können. Also, die Halle ist jetzt fertig! Und sie ist die schönste und beste in ganz Unterwössen!

Firma Wolf macht Werbung mit unserer Halle!

Die Langenfeldener Segelflieger möchten sich ein neue Halle bauen und haben sich bei mir erkundigt, wie das bei der FSGU so gelaufen ist. Ich habe natürlich erzählt, dass wir den Bausatz von der Firma Wolf, dass wir aber die Tore und die Aufhängung selbst gebaut haben. Bei der Gelegenheit habe ich auf der Wolf-Homepage geschmökert und gesehen, dass der Firma Wolf unsere Halle so gelungen scheint, dass sie damit Werbung machen. Sie schmücken sich dabei zwar mit einigen fremden Federn, aber das sollte doch eine große Ehre für uns sein. Bei der Gelegenheit noch mal ein großer Dank an die Konstrukteure und Hauptbauer, den Rüdiger, den Otti und den Andreas. Wir vier Ingenieure haben ein super Team gebildet, das ist der Beweis, dass die Ingenieursausbildung in Deutschland nicht so schlecht ist!

Hänger für die Halle?

Langsam wird’s Winter. Unsere Flieger, bis auf die Dimona, sind abgebaut. Die ersten Hänger stehen drin. Wir hätten aber durchaus noch ein paar Plätze frei. Also, wir bieten hochwassersichere Plätze in einer bestens klimatisierten Halle, absolut schwitzwasserfrei! Telefon 08641/975080

Unsere Halle aus der Luft!

Sie hat sich heuer super bewährt! Das Aus- und Einhallen hat perfekt geklappt, keine Schäden an den Flugzeugen, die Aufhängungen vom Rüdiger sind ein Traum! Das Tor, Zweifler haben gemeint wie lange das wohl gehen würde, es fährt ohne Mucken immer wieder, wie von Geisterhand, auf und zu! Das Hochwasser war für die Halle überhaupt kein Problem, wie eine Burg hat sie aus dem Wasser herausgeragt, auch ein noch größeres Hochwasser wird ihr nichts anhaben können! Das Bild hat der Enkel vom Sepp geschossen, auch aus der Luft macht die Halle eine gute Figur.

Der Winter kann kommen!

Unsere Hallentore fahren immer noch! Im Winter werden wir sie jedoch sicherheitshalber doch auskuppeln und händisch schieben.
Die Halle ist gut mit Fliegerhängern gefüllt, so gehört es sich für eine Flugzeughalle.  Mal schauen wie viel Schnee es diesen Winter gibt und wann wir dann nächstes Jahr die Saison wieder beginnen können.

Die Hallentore sind fertig!

Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist die Halle jetzt fertig. Die Tore fahren in nicht mal einer Minute komplett auf. Und das Beste, viele Teile konnte der Rüdiger bei ebay sehr günstig ersteigern, so hat das ganze Material keine 1.000 Euro gekostet. Vielen Dank an den Rüdiger, der sich diese tolle Konstruktion ausgedacht hat!

Hier ein kleines Video.

Unser Rainer Maack verschönert unsere Halle!

Ein erstklassiger Schreiner im Verein, der nicht nur tolle Küchen bauen kann, ist goldwert. Der Rainer hat uns rundherum den Anschluss an die Streifenfundamente total verschönert. Jetzt schaut es wirklich sehr ordentlich aus und zugleich haben wir eine Ablage gewonnnen. Über 60 Meter Holzverkleidung hat der Rainer vorbereitet und perfekt angebracht, vielen Dank dafür!