Unser Mathias beim Pribina Cup 2012!

Bei uns Schneefall in Nitra Hammerwetter. Da hat unser Mathias Münch eine glückliche Hand, denn er hat schon drei Starts und wie es ausschaut könnten das noch mehr werden. Gestern war der erste „Renntag“ bei dem er sich wacker geschlagen hat. Ein Mittelplatz, kaum viel langsamer wie der Erste. Dabei muss man nämlich wissen, dass sich bei diesem Wettbewerb die gesamte europäische Elite trifft, so ist zum Beispiel der Weltmeister Wolfgang Janowitsch dabei, der gestern vierter in der offenen Klasse wurde, der Klasse in der auch der Mathias mit der DG 800 startet.

Wen es interessiert, es gibt eine sehr informative Webseite: Pribina Cup 2012

Mathias Münch auf dem „Stockerl“ beim AAC!

Unser Mathias hat dieses Jahr beim Alpe Adria Cup sein Können aufblitzen lassen. Sein erster Tagessieg und die Gesamtplatzierung auf dem dritten Platz zeigen seine Stärke. Dieses Jahr war auch das Wetter mal auf der Seite der Organisatoren, immerhin vier Wertungstage konnte geflogen werden, die Strecken immer so um die 300 Kilometer. Das Ergebnis ist deshalb auch keine Glücksache, sondern Resultat eines reellen Vergleichs.
Herzlichen Glückwunsch Mathias!


Die Ergebnisliste des AAC 2011

 

Mathias Münch beim Prebina Cup 2011!

Gegen die ganz Großen im Segelflug anzutreten, das hat schon was! Das leidige Thema ist halt immer das Wetter, aber es wurde immerhin schon geflogen und unser Mathias hält sich im Mittelfeld:

Pribina Cup 2011
Nitra, 22.04.2011 – 30.04.2011
15-meter class – Overall results after 0
# CN Pilot Country Glider Total
1. EY Ruch Christophe FRA Ventus 2A 1000
2. ET Cousseau Christophe FRA Discus 2A 977
3. EF Bouderlique Louis FRA Ventus 2C/15m 967
4. FLI Motuza Vladas LTU Discus 2A 962
5. ECC Czeladzki Adam POL Discus 2C/15m 958
6. AX Novak Ivan CZE Ventus 2A 950
7. HC Ramšak Sebastjan SVN Ventus B/15m 916
8. A Lutz Andreas AUT Ventus 2A 912
9. DI Jesensky Branislav SVK Discus 2B 910
10. 418 Holmes Andrew David GBR LS 8/15m 902
11. GP Lauer Gerd Peter DEU LS 8/15m 898
11. BP Poch Franz DEU Discus 2B 898
13. V7 Toth Robert HUN Ventus 2B 890
14. M6 Sturm Matthias DEU ASW 27 883
15. RP Tomasz Rubaj LTU LAK 19/15m 878
16. LOT Grabowski Lukasz POL LS 8/15m 877
17. HJ Haggenmüller Reinhard AUT Ventus 2B 863
18. CC Hynek Thomas AUT Discus 2B 853
19. SI Kovalcík Jan SVK LS 8/15m 846
20. N1 Bartonik Oldrich CZE KKB 15 836
20. FX Novakova Dana CZE LS 8/15m 836
22. VL Trešlová Jana CZE Discus CS 820
23. HG Muench Mathias DEU Kestrel 15m 818
24. T1 Bartczak Przemyslaw POL LS 8/15m 815
25. GX Motl Lubomir CZE Discus 2 810
26. 4Q Rebbeck Jay GBR Discus 2A 809
27. MC Kell Jozef lieven luk BEL Discus B 803
27. XY Zube Gintas LTU Ventus 2A 803
29. BS Smatana Bronislav CZE LS 8/15m 796
30. SE Nielsen Rasmus DNK LS 8/15m 793
31. EI Innocent Baptiste FRA Discus 2C/15m 782
32. OF Demmerer Heimo AUT Ventus 2B 774
33. V Duda Leszek POL Discus 2 748
34. D9 Selen Sjaak NLD LS 8/15m 682
35. D4 Aitken Francesca GBR LS 8/15m 647
35. 6 Jones Howard GBR Discus 2A 647
37. KAL Piskaty Slavomir CZE Discus CS 644
38. LA Lavazza Alfio ITA LS 8/15m 635
38. WT Theisinger Martin DEU ASW 27 635
40. LI Wójcik Lukasz POL ASW 27 598
41. ZM Gudžiunas Darius LTU LAK 19/15m 563
42. L2 Stupnik Tomaz SVN LS 8/15m 387
43. DR Osochkin Stanislav RUS Discus B 386
44. PB Magyar Istvan HUN Ventus B/16,6m 380
45. 4A Krusic Aleš SVN Ventus 2C/15m 369
46. HX Klimasauskas Arturas LTU LS 6 358
47. N6 Skladnev Alexander RUS LS 6 113
48. AR Balga Miroslav SVK Discus CS 0

Die Startseite vom Prebina Cup und die Ergebnisseite.

Wir sind ein Streckenfliegerverein!

Habe mal die Statistik für 2010 gemacht. Das gesamte Alpenflugzentrum hat dieses Jahr 252.000 Kilometer geflogen und jetzt kommt’s, davon die Piloten der FSGU 83.400 Kilometer, also ein Drittel, ist das nicht super!

Im einzelnen:
Philip Joens 7486 Kilometer auf einer LS7
Markus Müller 7275 Kilometer auf einem Nimbus2
Peter Ghirardini 7182 Kilometer auf einer ASW20
Mathias Münch 6686 Kilometer auf einem Kestrel
Manfred Schneider 6679 Kilometer auf einer ASW20L, LS8 und Astir
Jan Lyczywek 6528 Kilometer auf einem Cirrus und DG1000 und der Superflug 971,08 Kilometer!!
Rainer Maack 5990 Kilometer auf einer ASW19 und DG1000
Malte Bernhardt 5811 Kilometer auf einer Antares und LS4
Andreas Eiseler 5421 Kilometer auf einer ASW19
Martin Baatz 5114 Kilometer auf unserer LS8 und auch ein weiter Zielrückflug, nämlich 906,76 Kilometer!!
Friedrich Vennekohl 4767 Kilometer auf einem großen Cirrus 17,74
Ali Siegert 4437 Kilometer auf einem Ventus2
Holger Fuhr 4376 Kilometer auf einem Astir CS
Matthias Schündehütte 3026 Kilometer auf einem Kestrel
Patric Schön 1232 Kilometer auf unserer LS8 und DG1000
Franz Bayerschmidt 758 Kilometer auf unserer LS8
Stefanie Brockelt 648 Kilometer auf DG1000 und ASK21

Der Andreas Eiseler war dieses Jahr auf der Allgäuer Segelflugwoche und hat in der Aufsteigerklasse den dritten Platz belegt, nicht schlecht!
Der Mathias Münch war gleich auf zwei Wettbewerben, nämlich auf dem Pribina Cup und in Feldkirchen auf dem Alpe Adria Segelflugcup! In der DMSt-Wertung belegt er einen, für die heurigen Wetterverhältnisse, hervorragenden 17. Platz!

Alles in allem also kein schlechtes Jahr. Vielleicht kommt nächstes Jahr mal wieder öfter ein zentrales Alpenhoch, dann sind mehr Flüge in die Karawanken und damit große FAI-Dreiecke möglich!