I gangat gern auf d’Kampenwand, wann i mit meiner Wamp’n kannt’

Ja so ungefähr, aber ich fahre immer mit der Seilbahn, da geht’s leichter. Heute wieder Aufbau der Anlage. Geglaubt sie ginge, tat sie aber dann doch nicht. Rechner läuft, ist auch erreichbar, aber keine Flugzeuge werden gesehen. Letzte Hoffnung morgen um 8:00 Uhr, wenn der Rechner ganz neu startet, sonst nochmal rauf…

25.6. 8:00 Uhr: Der Rechner fährt hoch, ist aber langsam und beendet sich schließlich, eigentlich genau wie es vor meiner letzten Bergtour war, warum nur?
Ich weiß es nicht! Neuer Plan, besorge jetzt alle nötigen Teile für eine dritte Station und baue die zu Hause mit den Daten der Kampenwand auf. Hoffe, dass wenn sie dann mehrere Tage einwandfrei läuft ich genau diese Konstellation auf den Berg bringen kann, sie dann auch dort weiter funktioniert. Mir bleibt nur die Hoffnung…
Nur eines ist sicher, die Kampenwand ist meine letzte OGN-Station!

Beitrag teilen

Erster Tag Kampenwand…

Erster Tag, schaut ganz gut aus. Die Station hat Empfang bis Ingolstadt und bis Lienz, natürlich nur wenn die Flugzeuge hoch fliegen und ein sehr gutes Flarm haben.  Aber die andere Erkenntnis, Berge wie Loferer, Leoganger, Berchtesgadner verhindern natürlich den Empfang dahinter. Heißt in den Bergen bräuchte man auch alle 50 bis 60 Kilomter eine Empfangsstation. Danke an den Dominic Spreitz, der mir gerade noch mal die Frequenz justiert und die Verstärkung optimiert hat, vielleicht wird der Empfang ja noch einen Tick besser!

Gestern um 19:00 Uhr Gewitter und Wind, die Station aus. Habe mich schon auf das Schlimmste vorbereitet, Blitzeinschlag, Mast geknickt, auf jeden Fall wieder ein Ausflug auf die Kampenwand. Aber heute, pünktlich um 8:00 Uhr hat sich der Empfänger wieder eingeschaltet und gibt Antwort! Mein Tag ist gerettet!

Update: Die Station arbeitet doch nicht mehr richtig, irgend etwas hat einen Schlag weg. Heißt also auffi aufn Berg nachschauen!

Wieder zurück vom Berg: Station konnte ich oben leider nicht reparieren, obwohl ich alles dabei hatte. Musste die Elektronik mit runter nehmen. Ergebnis der Analyse ein Softwarefehler! Mal schauen wie sich der beheben lässt. Kein guter Anfang!

22:00 Uhr: Fehler behoben, hoffe das passiert nicht öfter. Morgen oder übermorgen neuer Versuch. Auffi muaß i, auffi aufn Berg!

Donnerstag 8:00 Uhr: Leider ist heute Flugwetter, wird also nichts mit der Kampenwand. Aber immerhin habe ich die DASSU-Station wieder raufgebaut, sie diente mir als Vergleichsobjekt und Ersatzteillager. DASSU ist beim zweiten Versuch hochgefahren, immerhin…

Freitag 23.6.: DASSU läuft wieder einwandfrei! Für die Kampenwand ist es mir heute zu heiß, morgen vielleicht…

 

Beitrag teilen

OGN-Empfänger auf der Kampenwand!

Heute war es so weit, an die 25 Kilo mussten auf die Kampenwand. Leider war der ursprünglich von mir vorgesehene Platz nicht geeignet, kein guter Empfang von UMTS. Um da oben UMTS zu bekommen braucht es freie Sicht auf den Handymasten und dazu noch eine 15 dBi Richtantenne. Von 10 Uhr Vormittag bis Nachmittag um 4 habe ich rum probiert, jetzt steht die Station und hat sogar schon Flugzeuge vom Großglockner empfangen! Aber eine nachahmenswerte Lösung ist das nicht, viel zu aufwändig. Bin gespannt wie oft ich die nächste Zeit auf die Kampenwand muss…

Beitrag teilen

Die Rosen blühen!

Diesen Winter hatten sie es schwer. Es war sehr kalt, sodass fast nur noch der Wurzelstock übrig geblieben ist. Aber sie sind wieder gekommen und werden uns die nächsten Wochen mit schönen Blüten erfreuen!

 

Beitrag teilen