Der LVB Arcus war eine Woche bei uns!

Aufwendig ist es ja schon den LVB Arcus für eine Woche zu betreiben. Zumal es ja mit dem Wetter öfter mal nicht so weit her ist und der Flugzeugschlepp für den schweren Flieger in Unterwössen eher ausscheidet. Aber der Martin mit dem Rainer in Pömetsried, der Markus mit dem Peter in St. Johann und der Philip mit seinem Onkel konnten immerhin kleinere bis mittlere Flüge genießen. Wobei der Philip ja dem Wetter einfach hinterher gefahren ist. Er startete von Aalen-Heidenheim, dabei gelang im eine schöne Runde: „… über die Schwäbische Alb an den Bodensee und von dort über den Schwarzwald nach Sinzheim und zurück. Einmal um Stuttgart rum … ca. 550km … ganz große Klasse!“ schreibt der Philip. Und hier im Video die geglückte Landung in St. Johann nach dem Testflug:

Ein Dank geht an den Martin, der das Holen und wieder Abliefern des Arcus organisiert hat!

Dimona braucht Wartung!

Langsam wird unsere Dimona zum Oldtimer. Damit sie auch die nächsten Jahre bis zu den 6.000 Stunden noch gut übersteht, haben wir ihr eine gründliche Wartung bei HB Brditschka in Hofkirchen gegönnt. HB hat über 100 Diamondflugzeuge in der Wartung, sie sollten also etwas von den Flugzeugen verstehen. Der Heimflug war jedenfalls schon mal ohne Probleme, hoffen wir dass wir weiterhin viel Freude mit unserem Motorflieger haben werden.

Wer sich noch erinnert, von HB (Heino Brditschka) stammen diese bemerkenswerten Motorsegler mit dem Patent einer Heckpropellerwelle im Rumpf. Bereits am 21. Oktober 1973 gelang mit dem Modell MB-E1 der erste Flug mit einem elektrisch angetriebenen Flugzeug! Der Bosch Motor hatte 10 KW, die Akkus waren Varta Nickel Cadmium. Irgendwie war diese Leistung rückblickend gesehen der Zeit weit voraus. Das Video dazu.

Der Hagelflieger fliegt!

Die Hagelflieger haben mal wieder ihr Bestes gegeben. Ausgehend von Unterwössen sind sie immer vor der Wolke her geflogen und haben ihr Silberjodid verbrannt. Die entstehenden Kondensationskerne sollen viele kleine Tropfen und nicht große Hagelkörner entstehen lassen.

Mit dem heute möglichen Vorhersagematerial ist es gut möglich die Einsätze vorzubereiten und rechtzeitig in der Luft zu sein.

Radar und Blitz Anzeige von DWD
Stormtracker von Kachelmannwetter

Welche Möglichkeiten gibt es sich schlau zu machen?

Webseite des Hagelforschungsvereins

App des Hagelfliegers, kann auch Livemodus!

Sehr gute Webseite von Kachelmannwetter mit Stormtracker- Sturzflut- Hagel- und Tornado- Voraussage, die Apps dazu findet man unter „Pflotsh“ (kosten 6,99 € pro Jahr)
und auch immer sehr informativ der Kachelmannwetterkanal